Montag, 30. März 2015

Mein MakroMontag #13/15

Meine süßen Teenie-Mädels haben heute leckere Pop-Cakes gebacken.
Da habe ich noch schnell zur Kamera gegriffen und ein paar Fotos gemacht,
bevor sie alle auf gegessen waren.
 
 


 

 
Das ist übrigens eine schöne Ferienbeschäftigung ; ))
 
Wenn Euch das Rezept interessiert, schreibe ich es gerne für Euch auf.
 
Ich wünsche euch einen schönen Montagabend!
 
Doro
verlinkt bei MakroMontag
 
Nachtrag:
Heißen diese Köstlichkeiten nun Pop Cakes oder Cakes Pops?
Also, unser Gerät heißt "Pop Cake Maker".
Aber egal, Hauptsache sie schmecken.
Und das Rezept folgt...

Sonntag, 29. März 2015

zweifacher Liebster Award



Vor ein paar Wochen hat mich die liebe Tina von titantinasideen für den Liebster Award nominiert. Bevor ich jedoch aufgrund von Zeitmangel die Fragen beantworten konnte, kam schon die nächste Nominierung von der lieben Andrea von BambinaNäht.
Vielen lieben Dank Euch beiden. Ich freue mich sehr, dass mein Blog Euch gefällt und beantworte gerne Eure Antworten.
Zur Abwechslung gibt es zwischendurch noch ein paar Bilder.

Fragen von Tina:

1. Worüber bloggest du am liebsten?
Ich blogge über Dinge, die ich selbst gemacht habe. Sei es Genähtes, Gehäkeltes, Fotografiertes oder Gebasteltes. Ich zeige aber gerne auch Sachen,
über die ich mich sehr gefreut habe.
Eine Abstufung gibt es dabei nicht, ich blogge über alles sehr gerne und mit sehr viel Liebe und Herz. 

2. Wo kaufst du deine Bastel/Häkel/Näh-Materialien am liebsten ein?
Ich kaufe sehr gerne in den örtlichen Geschäften ein. Dann kann ich mir genau anschauen und anfassen, was ich kaufen möchte. Allerdings bestelle ich auch oft im Internet.
Das kann ich nämlich dann abends vom Sofa aus machen, wenn ich am Tag keine Zeit hatte zum Einkaufen. Manche Sachen bekommt man in den Geschäften hier auch nicht.


3. Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?
Jede Jahreszeit hat etwas sehr Schönes. Im Frühling erfreue ich mich an der Natur, wenn sie wieder zu neuem Leben erwacht. Im Sommer genieße ich die Sonne so oft es nur geht, ich mag besonders die bunten Bäume im Herbst und wenn es im Winter richtig kalt ist und die Sonne scheint, könnte ich stundenlang spazieren gehen.
Ich freue mich jetzt aber auf den Sommer mit seinen warmen Sonnenstrahlen, damit ich endlich nicht mehr frieren muss.

4. Seit wann betätigst du dich gerne kreativ?
Ich war schon als Kind sehr kreativ. Ich habe viel gebastelt und gehandarbeitet. Das ist bis heute so geblieben.

5. Wieviel Zeit verbringst du im Durchschnitt mit Bloggen?
Das ist unterschiedlich. Um einen Beitrag zu Schreiben brauche ich etwa ein bis zwei Stunden, mit Fotografieren und Bildbearbeitung kann es auch noch länger dauern. Das Kommentieren kommt dann noch dazu.
Also, es geht ganz schön viel Zeit dabei drauf. Aber ich mache es sehr gerne.

6. Welches Buch muss man unbedingt gelesen haben?
Für mich ganz klar, die Bibel, das wichtigste Buch auf der Erde!
 


7. Was sind deine Lieblingsfarben?
Ich liebe Blau, die Farbe des Meeres und des Himmels, aber auch Türkis und Petrol
sowie Beerentöne.

8. Was sagen deine Freunde und deine Familie zu deinem Blog?
Ich glaube, sie finden ganz gut, was ich mache.

9. Es hat draussen -1°C. Zu Hause bleiben oder raus in die Natur?
Wenn es sonnig ist, bin ich sehr gerne draußen. Bei Schmuddelwetter bleib ich lieber zu Hause.

10. Was gefällt dir an deinen Lieblingsblogs am besten?

Mir gefällt es sehr gut, wenn ein Blog authentisch ist und wenn es einen eigenen Stil hat.
Ich finde es gut, wenn jemand über Dinge und Gefühle schreibt, die ihn gerade sehr beschäftigen, sei es negativ oder positiv. Das Leben ist eben nicht immer nur rosarot.
Außerdem lasse ich mich gerne inspirieren und schaue mir mit Vorliebe DIY-Anleitungen an.


meine Heimat

11. Was war dein bisherigstes Lieblingsreiseziel?
Das ist und bleibt wohl der Bodensee.

* * * * *

Wie sieht es aus, habt Ihr noch Lust?


Nun komme ich zu den Fragen, die Andrea mir gestellt hat.

1. Was sind eure Hobbys? Nähen, Häkeln...
Zur Zeit beides, aber auch Gartenarbeit gehört dazu.

2. Wie oft habt ihr Zeit für Euer Hobby?
Von Montag bis Freitag fast täglich, am Wochenende nicht immer, denn dann ist bei uns Familienzeit. D.h. dass wir dann, wenn es irgendwie geht, gemeinsam etwas machen. Das kann aber auch mal die Gartenarbeit sein.

3. Was war euer bisher schwierigstes Projekt?
Das kann ich so gar nicht sagen. Manche Dinge sind beim ersten Mal noch ziemlich schwierig, aber wenn man es erstmal geschafft hat, geht es beim zweiten Mal schon viel leichter.


4. Für wen werkelt ihr am liebsten? Ob genäht oder gehäkelt, wer bekommts?
Meine Kinder, Familie und Freunde und wenn dann noch Zeit ist, ich selbst.

5. Verkauft ihr eure selbstgemachten Sachen auch?
Ja, ich habe einen DaWanda-Shop und verkaufe meine Sachen auch in einem örtlichen Geschäft, dort hauptsächlich Mützen und Loops.

6. Winter- oder Sommermensch?
siehe oben, Frage 3!


7. Welchen Ort würdest du gerne mal bereisen?
Da ich wohl nie fliegen werde, bleibe ich "in der Nähe", würde aber sehr gerne mal nach Usedom oder auf den Darß.

8. Woher kommt die Inspiration für dein Hobby?
Hauptsächlich durch die vielen schönen Blogs bzw. das Internet allgemein.

9. Kaffee- oder Teetrinker?
Ich bin Ostfriesin, wir sind bekanntlich Teetrinker.
Tatsächlich trinke ich so gut wie nie Kaffee.


10. Wofür stehst du jeden Tag auf?
In erster Linie für meine große Familie mit fünf Kindern. Ich bin gerne für alle da und mir macht es sehr viel Freude.

11. Gibts es etwas ohne das du nie das Haus verlässt?
Schlüssel, damit ich wieder rein komme,
Taschentücher, sind sehr vielseitig verwendbar,
Labello, um meine Lippen vor dem rauen Wetter hier zu schützen.

So, ein herzliches Dankeschön an alle, die bis hier durchgehalten haben!

Bitte nehmt es mir nicht übel, wenn ich mich nun nicht ganz an die Regeln halte, denn dann müsste ich jetzt mindestens 16 Blogs nominieren!
Ich nominiere die fünf folgenden Blogs, wer sonst noch möchte, kann sich gerne angesprochen fühlen.

1. Nicole, stuff-deluxe,
2. Anne, AnMaBukreativ
3. Kristina, stellasnähwelt
4. Maika, maikaefer
5. Katrin, aprilmädchen

Ihr könnt euch einen der beiden obigen Awards aussuchen.

Meine 11 Fragen an Euch:
1. Wie heißt Du und wer bist Du? Stelle Dich bitte kurz vor!
2. Seit wann bloggst Du und wie ist es dazu gekommen?
3. Wieviel Zeit nimmst Du Dir in der Woche/am Tag fürs Bloggen?
4. Bist Du Frühaufsteher oder Langschläfer?
5. Machst Du Sport oder eher nicht?
6. Hast Du eine Lieblingsfarbe?
7. Hast Du noch andere Hobbys außer Nähen?
8. Zeigst Du uns Dein schönstes Nähprojekt?
9. Was steht auf Deiner To-do-Liste an erster Stelle?
10. Verreist Du gerne und wenn ja, wohin?
11. Welches ist für Dich die schönste Jahreszeit? 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir meine Fragen beantworten würdet.
Vielen lieben Dank für Eure Geduld!

Die Regeln:
Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel

Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 200 Follower haben.
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award-Blog-Artikel.
Informiere die nominierten Blogger über ihre Nominierung.

Donnerstag, 26. März 2015

Mein TheJo {RUMS}

Meistens, wenn ich unterwegs bin und einen Spaziergang
oder Ausflug mache, habe ich auch meine Kamera dabei.
Da ich dann nur mein Reiseobjektiv benutze, war mir die große
Kameratasche immer zu schwer und unhandlich.
Irgendwie musste ein anderer Schutz her,
denn ohne wollte ich auch nicht so gerne unterwegs sein.
Bei farbenmix habe ich dann diese geniale Tasche gefunden.

 

"TheJo" ist mir schon echt zum Freund geworden.
Ich habe ihn aus strapazierfähigem, von innen wasserfest beschichtetem
Nylon-Gewebe genäht, welches ich bei funfabric gekauft habe.


Gefüttert habe ich die Tasche mit dickem Volumenvlies, innen habe ich
einfach Baumwollstoff verwendet.
Auf der Klappe befindet sich eine Reißverschlusstasche, in der man die
Objektivkappe oder Speicherkarte verstauen kann.


Das Schnittmuster habe ich so abgeändert, dass sie genau die Form meiner Kamera hat.
Deshalb sieht sie auch etwas schief aus. Das liegt aber daran, dass die Kamera auf der einen Seite des Objektivs breiter ist als auf der anderen Seite. Außerdem habe ich den Schaft etwas breiter und länger gemacht, so dass meine Kamera nun genau hineinpasst,
egal welches Objektiv gerade drauf ist. Obenherum ist sie nicht so weit, wie es auf der Anleitung aussieht. Allerdings habe ich die Klappe auch etwas breiter gemacht, damit
sie mehr Schutz von oben gibt.

Leider kann ich kein Foto mit Kamera in der Tasche machen ; ))

 

Vorne habe ich ein Mappenschloss angebracht. Ist total praktisch!

An einer Seite befindet sich eine Schlaufe mit Druckknopf.
Damit befestigt man die Tasche am Kameraband, so dass man
beim Fotografieren die Hände frei hat.


Natürlich habe ich meinen TheJo schon ausgeführt
und ich bin total begeistert!

Ein passendes Kameraband habe ich mir übrigens auch genäht : ))

Nun gehe ich hiermit zu RUMS und schaue,
was andere so für sich gemacht haben.

Herzlichst,
Doro

verlinkt bei RUMS


Mittwoch, 25. März 2015

VerhüllungsSewAlong bei LunaJu

Anlässlich ihres 3. Bloggeburtstags ruft LunaJu zum
 
 
auf.
 
Da möchte ich gerne dabei sein, denn ich weiß schon, WAS ich gerne
verhüllen möchte.
 
Mehr wird aber noch nicht verraten.
 
Wie alles funktioniert und ablaufen soll, könnt ihr hier nachlesen.
 
Ich verlinke jetzt bei LunaJu und überlege mir schon mal,
welche Stoffe dann verarbeitet werden sollen.
 
Habt's fein!
 
Doro

Dienstag, 24. März 2015

Eule Lotti

Am vergangenen Freitag sind im Kindernähkurs einige Eulenkissen entstanden.


Das Schnittmuster hatte ich vor einiger Zeit bei Liahs Welt gesehen.
Liah ist noch ein Teenager. Sie hat sich das Schnittmuster selbst ausgedacht.
Ich finde, das hat sie richtig toll gemacht!
Vielen Dank nochmal, Liah, dass wir Dein Schnittmuster verwenden durften!

Die Eule links habe ich genäht, rechts eine Kursteilnehmerin

Vor dem Kurs habe ich das Eulenkissen selbst ausprobiert. Da kam mir der Gedanke, mich mit diesem Kissen bei Annies Aktion zu beteiligen und es für die kranken Kinder im UKE in Hamburg zu spenden.

Das rechte Kissen hat meine 11jährige genäht und gespendet,
das mittlere hat meine 6 Jahre alten Tochter genäht (mit etwas Hilfe).

Als meine 11jährige Tochter von dieser Aktion erfuhr, hat sie sofort gesagt, dass sie auch ein Eulenkissen nähen wollte. So gehen zwei dieser Kissen nach Hamburg.

Wir hoffen, dass wir wenigstens zwei Kinder damit ein wenig glücklich machen können.

Habt noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße,
Doro
verlinkt bei creadienstag,


Montag, 23. März 2015

Probenähen Handyhülle und mein MakroMontag #12/15

Als die liebe Beate von Be pretty by Beate mich letzte Woche fragte,
ob ich für sie Probenähen möchte, habe ich mich sehr gefreut und sofort zugesagt.
Ich durfte ihre neue Handyhülle ausprobieren. Diese Handyhülle ist nicht so eine, die man schon kennt - einfach Handy rein und das war's - nein, diese Hülle kann noch viel mehr.


Sie hat auf jeden Fall ein Geldfach und, wenn man möchte, auch noch ein Kartenfach.


Außerdem kann man das Handyfach so gestalten, dass die Öffnung oben ist und man das Handy oben "heraus rutschen" lassen kann oder die Öffnung ist an der inneren Seite (so wie ich es gemacht habe), so dass das Handy sicher verpackt ist.


Die reich bebilderte Anleitung ist gut verständlich. Es sind zwei verschieden große Schnittmuster dabei. Ich habe meine Handyhülle jedoch an den Seiten jeweils 1 cm kleiner gemacht, da ich kein Smartphone sondern ein einfaches, kleines Handy habe ; ))
Das war aber überhaupt kein Problem und ich war ganz überrascht, wie schnell die Hülle fertig genäht war.


Als meine Mädels das Ergebnis sahen, haben sie sofort Bedarf angemeldet.
Also werde ich auf jeden Fall noch einige davon nähen.
Ist ja auch kein Problem - es geht eben total schnell...

Zu kaufen gibt es das Ebook übrigens hier.

Kleiner Tipp: Zur Zeit gibt es bei Beate im Shop noch 12 % Frühlingsrabatt!


* * * *

So, und wenn ihr bis hier durchgehalten und noch Lust habt, zeige ich
Euch noch meine Lieblingsfrühlingsblume.

Hier ist sie, die hübsche Belli.





Mit diesem Frühlingsgruß verabschiede ich mich für heute.


Morgen geht es weiter mit etwas Genähtem.

Habt noch einen schönen Tag,
Doro

verlinkt bei MakroMontag,



Montag, 16. März 2015

Mein MakroMontag # 11/15

Mit diesem Blümchenmakro schicke ich Euch einen
kurzen, aber ganz lieben Gruß!
 
Christrose
 
Habt noch einen schönen Abend!
 
Herzlichst,
Eure Doro
 
verlinkt bei MakroMontag


Freitag, 13. März 2015

Heute ist wieder Freutag

Und auch heute darf ich wieder dabei sein, denn
es gab in den letzten zwei Wochen viele schöne Freugründe.
1. Als erstes habe ich bei Uli's Stickiglück den süßen Hasen gewonnen.
Er ist auf grün-weiß kariertem Stoff gestickt. Ich habe mir schon passenden Stoff dazu besorgt und werde ihn als kleine Tischdecke weiter verarbeiten.
Außerdem hat Uli mir einen ihrer Meinung nach nicht ganz so schön gestickten Hasen dabei getan. Daraus werde ich ein Utensilo machen.
Über die schönen Stickereien habe ich mich sehr gefreut!
Vielen Dank noch mal an Dich, Uli!
 

2. Als nächstes habe ich bei Sally's März-Verlosung den wunderschönen Herzlöffel
in hellblau gewonnen.
Auch darüber habe ich mich sehr gefreut! Danke Sally!


Auch wenn Ihr mir das jetzt nicht glaubt - ich habe bislang noch nie gewonnen!
Und ich kann es selbst noch nicht richtig glauben, dass ich jetzt innerhalb von zwei Wochen gleich drei Mal etwas gewonnen habe!

3. Die liebe Anne hat nämlich noch ein Stück von dem sehr begehrten Maulwurfstoff verlost.
Und auch der wollte wohl zu mir.
Als das Päckchen bei mir ankam, war ich total überrascht, denn Anne hat noch so viel
dazu getan - Webband, Süßigkeiten, einen gebastelten Osterhasen, ein Pixibuch
und einen gehäkelten Käfer. Auch dir, liebe Anne, nochmal vielen Dank!

 
4. Bei Maritas Hasenrennen durfte ich mir diese Woche einen Hasen aussuchen. 
Ich habe die bestickten Topflappen von Uli gewählt, die dann vorgestern schon bei mir ankamen. Uli war so lieb und hat noch passende Servietten, einen kleinen Hasen und noch für jedes Familienmitglied eine Süßigkeit mitgeschickt. Darüber habe ich mich ebenfalls sehr gefreut und schicke dir, liebe Uli, nochmals ein herzliches Dankeschön!




 
  5. Als letztes freue ich mich darüber, dass "nur" meine drei Eisenwerte sehr schlecht sind und alle anderen Blutwerte gut sind! Da hatte ich mir nämlich schon Sorgen gemacht, aber nun bin ich froh, dass soweit alles in Ordnung ist und ich mit Eisenspritzen versorgt werde.



Ich wünsche Euch nun noch ein schönes, sonniges und
freudiges Wochenende!
 
Doro
verlinkt bei Freutag

Montag, 9. März 2015

Mein MakroMontag #10/15

Die Sonne scheint und streichelt unsere Haut. Ihre Wärme tut gut.
Uns wird es warm ums Herz.
 
Die Luft ist frisch und duftet nach den ersten Blumen, die bereits aufgeblüht sind.
 
Unsere Augen erfreuen sich der kleinen Pflänzchen, die ihre bunten Blütenkelche öffnen und der Sonnen entgegen strecken.
 
Der FRÜHLING ist da und erfreut unser Herz!
 
Herzblatt : ))




 
 
Die Blütenblätter der Primel erinnern mich an ganz viele Herzen...


 
 
Immer wieder kommt ein neuer Frühling,
immer wieder kommt ein neuer März.
Immer wieder bringt er neue Blumen,
immer wieder Licht in unser Herz.
 
Rolf Zuckowski
 
 
Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen
Frühlingstag!
 
Doro
 
verlinkt bei MakroMontag


Donnerstag, 5. März 2015

Frühlingsgrüße

Hiermit schicke ich Euch
 
ganz liebe Grüße
 
und heiße meine
 
lieben neuen Leserinnen
 
 
Willkommen!!
 
Einen wunderschönen Abend,
 
Eure Doro
 
verlinkt bei Ullis Welt

Dienstag, 3. März 2015

Meine Hasen laufen...

...heute schnell zu Marita, die anlässlich ihres Bloggeburtstags zum
großen Hasenrennen
eingeladen hat. Du weißt nicht, worum es geht?
Dann schau doch mal bei hier vorbei, aber pass auf, dass Du nicht unter
die Hasenpfoten kommst...
Nun möchte ich Euch gerne meine Hasen vorstellen.


Die beiden Freunde sind aus grau kariertem und gepunktetem Stoff genäht
und mit Polyesterwatte sowie im unteren Bereich mit Reis gefüllt,
damit sie besser stehen.


Sie haben beide auf jeder Seite fliederfarbene Knopfaugen sowie ein selbst gemachtes
Puschelschwänzchen aus flauschigem, grauen Garn.


Der kleine Hase hat eine Höhe von 24 cm, ist 17 cm lang (ohne Schwanz)
sowie 5 cm breit.


Sein großer Freund ist insgesamt 35 cm hoch, hat eine Länge von 24 cm (ohne Schwanz) und eine Breite von 6 cm. Außerdem trägt er ein Schleife aus fliederfarbenem Leinenband, welche mit einer Broschennadel befestigt ist. Somit kann sie leicht abgenommen oder an einer anderen Stelle angebracht werden.


So, nun hoffe ich, dass die Beiden das Rennen gut mitmachen ; ))
sowie ein schönes neues Zuhause finden und ihrer neuen Besitzerin viel Freude machen.

Ich werde jetzt erstmal bei Marita vorbeischauen und dort sehen,
welche Hasen noch so dabei sind.

Habt's fein,

Eure Doro

Verlinkt bei  creadienstag

Anleitung von buttinette, Stoffe vom örtlichen Stoffladen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...