Donnerstag, 30. April 2015

Ich muss mich entschuldigen! Sorry!

Ihr Lieben!

Ich schaffe es leider nicht, mein Versprechen einzuhalten. Ihr wißt ja, die Zeit!
Das tut mir so leid! Das ist nicht meine Art! Sorry!

Ich hatte für morgen etwas angekündigt. Etwas Neues, eine besondere Aktion. Doch leider muss ich das um einen Tag verschieben.

So einen Blogpost zu schreiben nimmt doch sehr viel Zeit in Anspruch. Klar, weiß ich das im Voraus, aber bei einer siebenköpfigen Familie läuft der Tag eben oft anders, als man ihn geplant hat. Und da ich einen Post mit viel Liebe und Herzblut schreibe und nicht mal eben so auf die Schnelle, müßt Ihr nun noch einen Tag Geduld haben. 

Gestern hatte meine jüngste Tochter Geburtstag und hat schon mit ihren kleinen Gästen gefeiert. Heute kommen noch die Omas und Opas, nebenbei läuft der "normale Familienbetrieb" weiter (so mit Hausaufgaben, Musikschule usw.). Und morgen ist Familientag bei uns, ein Tag, an dem KEINER einen Termin hat, an dem wir Zeit haben füreinander. Und so soll es auch bleiben.

Deshalb bitte ich Euch um Euer Verständnis!
 VIELEN DANK Ihr Lieben!

Am Samstag werde ich mich meinem neuen Thema ausführlich widmen können und der Blogpost wird im Laufe des Tage online gehen (Falls nichts Besonders dazwischen kommt!).

Also, sehen wir uns am SAMSTAG?

Ich freue mich auf Euch!

Liebe Grüße,
Eure Doro

Mittwoch, 29. April 2015

Verhüllungs SewAlong - das Finale

Heute findet das Finale des Verhüllungs SewAlong bei LunaJu statt.

Sehr glücklich über mein neues fertiges Projekt darf ich Euch nun meine Nähmaschinenhülle präsentieren.

Zunächst zeige ich sie Euch von allen Seiten, da jede Seite anders aussieht. Dann folgen noch Detailfotos.



Wie ich am Anfang des Projekts erwähnt habe, wurde eine abgetragene Jeanshose auseinandergeschnitten und einige besondere Teile verwendet, z. B. die bestickten Hosenbeine, die "Popotaschen" und eine vordere Tasche.


Alle anderen Stoffe, außer der orangene, sind aus meiner Stoffkiste, so dass ich fast nichts für diese Hülle dazu gekauft habe. Auch den Futterstoff und das Volumenvlies hatte ich noch zu Hause.


Letzte Woche hatte ich mir überlegt, einen Griff aus Gurtband anzunähen. Da ich aber nicht noch eine andere Farbe ins Spiel bringen wollte, habe ich mir kurzerhand aus dem Stoff, den ich auch für das Schrägband verwendet habe, einen Griff selbst genäht.


 Nun konnte ich diesen aber nicht mehr mit der Maschine annähen. So habe ich mir einfach lange Musterklammern besorgt und den Griff damit angebracht. Das hält sehr gut.


Außerdem habe ich noch ein paar Blumen in den passenden Farben gehäkelt und die "nackten" Jeansstücke damit verziert (s. auch oben)


Hier noch ein paar Detailfotos.



Die Taschen sind zwar klein, aber immerhin, es passt etwas hinein.


So, und jetzt zeige ich Euch noch schnell mein Schätzchen, welches sich unter der Hülle verbirgt, bevor ich bei LunaJu verlinke. Dort seid Ihr, liebe Leserinnen, nun gefragt!


Vom 30. April bis zum 06. Mai dürft Ihr für die schönste Verhüllung Eure Stimme abgeben.
Ich würde mich sehr freuen, wenn viele von Euch mitmachen.

Zu guter Letzt möchte ich Dir, liebe Kristina, noch ganz herzlich dafür danken, dass Du diese Aktion durchgeführt hast! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Aber das Beste ist, ohne Dich hätte meine Maschine wohl in 10 Jahren noch nicht so eine schöne Hülle!
Vielen Dank!

Doro

Wenn Ihr mögt, schaut doch ab dem 01. Mai wieder hier vorbei, denn dann gibt es etwas Neues. Ich freue mich schon darauf! Sehen wir uns?

verlinkt bei LunaJu
nachträglich verlinkt bei alte Jeans-neues Leben

Dienstag, 28. April 2015

Die Gewinnerin steht fest und Vorankündigung!

Ich habe mich sehr gefreut, dass so viele liebe Leserinnen an meiner Verlosung teilgenommen haben.
DANKE, dass Ihr so treu seid und immer so liebe Kommentare schreibt, auch wenn ich es zur Zeit nicht schaffe, bei Euch allen zu Stöbern und zu Kommentieren.
Dabei mache ich es so gerne : (
 
 
Leider kann nur eine von Euch gewinnen : (
 
Ich habe heute morgen ganz klassisch gelost. So mit Namen auf Zettel schreiben und einen ziehen und so...
 
 
Mein kleiner Sohn hat die Glücksfee gespielt.

 
Er wusste nicht, welchen Zettel er nehmen sollte, bis ich ihm sagte, er könne sich
einen aussuchen.

 
Dann hat er sich entschieden für den Zettel von....

 
....Doreen! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, meine Liebe!
Du darfst bald die Tasche in Berlin ausführen und die kleine Etagere
in deinem wunderschönen Haus dekorieren.
Ich wünsche Dir ganz viel Freude damit!
Bitte schicke mir per Email Deine Adresse. Danke!

 
Mit diesem Blümchen aus unserem Garten verabschiede ich mich für heute, denn meine jüngste Tochter wird morgen 7 Jahre alt und es gibt noch einiges vorzubereiten.
 
Alle die, die nicht gewonnen haben, seid bitte nicht traurig. Es wird bestimmt nochmal eine Verlosung geben. Spätestens zu meinem 1. Bloggeburtstag im Oktober.
 
Außerdem gibt es ab dem 01. Mai hier auf dem Blog eine besondere Aktion.
Ich glaube, dass es vielen von Euch gefallen wird.
Also, schaut unbedingt am Freitag hier vorbei!
Ihr dürft gespannt sein!
 
Einen schönen Abend noch,
Doro

Montag, 27. April 2015

Mein MakroMontag #16/15

Heute bin ich mit meinen Traubenhyazinthen zum letzten Mal beim MakroMontag von glaskarundkunterbunt dabei.
 
Vielen Dank, liebe Steffi, dass Du uns die Möglichkeit und den Ansporn gegeben hast, unsere Makros bei Dir zu zeigen!
 


 
In Zukunft findet der MakroMontag dann bei Britta statt.
 
Einen guten Start in die neue Woche wünsche ich Euch!
 
Doro
 

PS: Heute ist die LETZTE CHANCE, an meiner VERLOSUNG teilzunehmen.
Bist Du dabei?

 
 
verlinkt bei MakroMontag,
 
 


Samstag, 25. April 2015

Freutag : )

Zum 100. Freutag, der eigentlich immer Freitags ist, bleibt der Link bis Sonntag geöffnet.
Somit kann ich dieses Mal auch wieder dabei sein, denn gestern habe ich es nicht mehr geschafft, diesen Post zu schreiben.
 
 
Ich hatte Euch noch gar nicht berichtet, dass ich bei Maritas Hasenrennen ein Ebook von schneidernmeistern gewonnen habe. Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut. Ich habe mir das Ebook für das Kleid "ELSE" ausgesucht. Vielen Dank nochmal an Marita für das Hasenrennen sowie an Monika für das Ebook.
 
 
Bei Ellen von nellemies design habe ich das Ebook für die Reisetasche Mary-Ann von modage gewonnen, welches sie selbst probenähen und verlosen durfte. Auch darüber habe ich mich riesig gefreut. So eine Tasche kann ich noch sehr gut gebrauchen und freue mich schon darauf, sie zu nähen. Ich hoffe, dass ich bald dazu komme.
 
 
Einen weiteren Freugrund gab es gestern.
In aller Frühe habe ich mich mit zwei Freundinnen auf den Weg nach Holland gemacht. Unser Ziel war der Stoffmarkt in Emmen, das ist etwa 1 1/4 Stunde mit dem Auto von uns entfernt. Dort sind nämlich jede Woche freitags auf dem Wochenmarkt auch etwa 10 Stoffmarktstände. Das letzte Mal war ich vor ungefähr vier Jahren dort und so habe ich mich sehr gefreut, dass ich gestern mal wieder die Möglichkeit hatte, dorthin zu fahren und bei schönstem Frühlingswetter Stoffe einzukaufen.

 
Man sieht eindeutig, dass blau meine Lieblingsfarbe ist : ))
 
So, und nun schaue ich mal, worüber andere sich so gefreut haben.
 
******
Eine Sache liegt mir aber noch sehr auf dem Herzen.
Es tut mir sehr leid, dass ich es im Moment zeitlich nicht schaffe, bei Euch zu kommentieren bzw. auf Eure Kommentar zu antworten. Ich versuche so gut ich kann, dieses nachzuholen und hoffe, dass Ihr dafür Verständnis habt. Vielen Dank!
 
 
Ich wünsche Euch ein erholsames und sonniges Wochenende!
 
Doro
verlinkt bei Freutag
 

Mittwoch, 22. April 2015

Verhüllungs SewAlong Teil 4 - Fast geschafft!

So langsam neigt sich der Verhüllungs SewAlong bei LunaJu dem Ende zu.
 
Zum vorletzten Mal zeige ich Euch meine fast fertige Nähmaschinenhülle.
 
Letzte Woche hatte ich ja geschrieben, dass nur noch eine Naht fehlt, nämlich die des Schrägbands an der unteren Kante. Dieses ist inzwischen angebracht, so dass meine Hülle eigentlich fertig ist.
 

 
Ich möchte jedoch die Hülle noch ein wenig mit Häkelblumen aufhübschen. Evtl. mache ich oben noch einen "Griff" aus Gurtband dran.


 
Wie weit seid Ihr mit Eurer Verhüllung?
 
Nächste Woche gibt es dann das Finale mit Abstimmung.
 
Dann zeige ich Euch auch, was sich unter der Hülle befindet!
 
 
Bis dahin,
 
Eure Doro
 
 
PS: Habt Ihr schon bei meiner VERLOSUNG mitgemacht? Bis Montag habt Ihr noch die Möglichkeit dazu!
verlinkt bei LunaJu

Dienstag, 21. April 2015

Kundenwunscherfüllung und Cake Pop-Rezept

Eine liebe Kundin hat sich für Ihre beiden Töchter Mützen und Loop bzw. Halstuch gewünscht.
 
 

Ich durfte sie mit diesen beiden Sets glücklich machen.

Halstuch und Loop zum Wenden
 
Mich macht es ebenfalls sehr glücklich, wenn sich jemand über meine Sachen so freut.

******
Im März hatte ich Euch die leckeren Cake Pops gezeigt, die meine Mädels gebacken haben. Hier könnt Ihr nochmal nachschauen.
 
 
Hier ist nun das Rezept dazu:
Rezept für Cake Pops
im Cake Pop-Maker oder Cake Pop-Backform gebacken!
Zutaten für den Rührteig:
80 g zimmerwarme Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 gestr. TL geriebene Zitronenschale
2 Eier (Gr. M)
300 g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
150 ml Milch
 
Butter oder Margarine mit einem Mixer auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Salz und geriebene Zitronenschale unterrühren. So lange rühren, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben und eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute). Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch auf mittlere Stufe unterrühren.
 
 
Den Teig mit Hilfe von zwei Eßlöffeln in den Cake Pop-Maker bzw. die Backform (Heißluft 160° C) füllen und 5 - 6 Minuten backen.
Die fertig gebacken Cake Pops auf Holzspieße stecken und abkühlen lassen.
 für den Guss:
Aus 250 g Puderzucker und 5 EL Zitronensaft einen Zuckerguss rühren und die Cake Pops darin eintauchen und verzieren.
 
 
Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!
 
 
Herzlichst,
Doro
verlinkt bei Creadienstag

Montag, 20. April 2015

Mein MakroMontag #15/15

Heute zeige ich Euch die wunderschönen zarten und frischen Blätter
unseres Fliederbaumes.




Ich freue mich schon auf die duftenden, von Insekten umschwärmten Blüten...






Ich wünsche Euch allen einen schönen sonnigen Tag.

Herzlichst, Doro


PS: Hast Du schon an meiner Verlosung teilgenommen?
Schau mal hier!

verlinkt bei MakroMontag,

Freitag, 17. April 2015

vom KSW#9-Finale zum Giveaway

Ich habe mich sehr gefreut, bei der KSW#9 dabei sein zu dürfen.
 
 
 Dieses Mal hatte Janina von schmitt-happens einen Stoff ausgekramt, den sie nicht verwenden konnte.
Sie sprach von einer Herausforderung für alle Teilnehmer, die ich gerne angenommen habe.
Als der Stoff bei mir ankam, dachte ich, na ja, die Farben sind ja gar nicht so schlecht, aber ganz schön rutschig ist er.
So sah das Stück Stoff zunächst aus.

Eigentlich brauchte ich nur kurz überlegen, da wußte ich auch schon, was daraus werden sollte. Mir fiel nämlich ein, dass ich noch einen schwarzen Feincord liegen hatte, den ich mal für einen Mädchenrock bestellt hatte. Er war mir dann aber für einen Winterrock zu dünn. So schlummerte er bislang in meiner Kiste. Außerdem hatte ich noch passenden Gardinenstoff, der ebenfalls seit unserem Umzug vor fast fünf Jahren herumlag, da wir ihn nicht mehr verwenden konnten.


So habe ich erstmal den KSW-Stoff begradigt und in zwei Teile geteilt, den Cord in zwei Rechtecke geschnitten, KSW-Stoff draufgenäht, mit Spitze, Zackenlitze und Jojos verziert, Henkel dran, Innenteil aus Gardinenstoff genäht, zusammengesetzt und....

....fertig ist der Einkaufsbeutel!

So sieht die eine und die andere Seite aus
  Für die Jojos habe ich ebenfalls den KSW-Stoff verwendet, so dass ich fast alles verarbeitet habe.

Ich finde, die Tasche sieht doch ganz gut aus, oder?
Wie findet Ihr sie?

Nun, farblich ist sie nicht so mein Geschmack und sie passt auch nicht so zu meiner Garderobe. Aber trotzdem finde ich sie sehr schön. Und Farben sind ja bekanntlich Geschmacksache.

Deshalb kommt IHR jetzt ins Spiel!

Ich möchte gerne diesen schönen Einkaufsbeutel unter meinen lieben Leserinnen verlosen, als Dankeschön für Eure Treue und für Eure vielen lieben Kommentare.


Dazu bekommt Ihr noch eine Mini-Etagere, die ich gekauft habe.


Die Stofftasche ist übrigens 37 x 48 cm groß, die Henkel sind etwa 50 cm lang.
Die Etagere hat eine Gesamthöhe von 22 cm,
der große Teller einen Durchmesser von 15 cm.

Und, bist Du dabei?


Teilnehmen kann jede bei mir eingetragene Leserin und diejenigen, die es noch werden. Bitte erwähne in einem Kommentar unter diesem Post, dass Du gewinnen möchtest. Anonyme Leserinnen geben bitte ihre Email-Adresse oder eine andere Kontaktmöglichkeit an, da eine Teilnahme ansonsten nicht möglich ist. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du das letzte Bild mitnimmst und auf Deinem Blog teilst. Die Teilnahme endet am 27. April um 23.59 Uhr.

Nun hoffe ich, dass ich hiermit nicht gegen die Regeln der KSW oder der Linkpartys verstoße, ansonsten bitte im um einen Hinweis. Ich werde dann einen Extra-Post schreiben.

Ich werde jetzt mal schauen, was die anderen Teilnehmerinnen aus dem Stoff gezaubert haben.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende mit viel Sonnenschein!

Doro
verlinkt bei schmitt-happens
Win me


Donnerstag, 16. April 2015

Mein RUMS Nr. 3

Schon lange wollte ich mir mal eine Strickjacke nähen.

Da wir letzte Woche zu einer Hochzeit eingeladen waren, gab sich endlich mal die Gelegenheit. Ich habe mir von einer Kaufjacke den Schnitt abgenommen und versucht, 
sie nach zu nähen.

Na ja, so einigermaßen ist es mir auch gelungen.


Ich weiß nicht, ob man auf den Bildern erkennen kann, dass es sich hierbei um Glitzerstrick handelt, den ich bei Micha's Stoffecke gekauft habe.
Der Stoff ist ziemlich dünn, sogar etwas durchsichtig, aber dadurch schön leicht und luftig.


Leider habe ich beim Annähen des Streifens unten bei der Rundung nicht gut aufgepasst.
Nun dreht sich das untere Stück immer ein wenig nach innen.


Das Wetter war beim Fotografieren so schön, ich habe die wunderbare
Frühlingsluft echt genossen.
Die Bilder hat übrigens meine 13jährige gemacht.


Die Jacke ist zwar nicht perfekt, aber mir gefällt sie.
Und sie passt mir auf jeden Fall sehr gut.


Auch den Rock habe ich mir selbst gemacht. Das ist zwar schon lange her, aber ich trage ihn zu solchen Anlässen immer wieder gerne.
Den Schnitt habe ich aus der Burda Style 09/2009, der Stoff ist vom holländischen Stoffmarkt.


 Hinten ist im unteren Teil ein etwas breiteres Stück angesetzt. Das gibt dem Rock genug Weite, damit er beim Laufen nicht zu eng ist.



Hier kann man den Rock noch mal schön sehen.


So, und nun ab damit zu RUMS!

Was habt Ihr so für Euch genäht?

Habt einen feinen Tag,
Doro
verlinkt bei RUMS

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...