Dienstag, 23. Juni 2015

Ich hab da mal was ausprobiert...

...einen Kulturbeutel, der so hoch ist, dass Shampoo, Haarspray und Bodymilk
genug Platz zum Stehen haben. Er bietet außerdem genug Platz für die Dinge, die man sonst noch so braucht.


Ich bin zwar noch nicht hunderprozentig zufrieden, aber so gefällt er mir schon recht gut.


Oben ist er mit zwei Kamsnaps und einem Mappenschloß zu schließen.

  


  
Innen habe ich ein Gummiband eingenäht, welches die einzelnen Flaschen vor dem Umkippen bewahren kann.


Außen habe ich Wachstuch genommen und für innen beschichtete Baumwolle (Das reißt dann an den Stellen, wo das Gummiband festgenäht ist, nicht ein).
Beides ist aus der Jubelis-Bastelkiste von www.tischdecken.pro.
Kamsnaps und Mappenschloss habe ich bei Snaply gekauft.


Sicherlich gibt es im Netz unzählige Anleitungen für Kulturbeutel.
Ob es eine in der gleichen Art wie diese gibt, weiß ich nicht. Ich habe mir den Schnitt selbst ausgedacht und danach genäht.

Wir gefällt es Euch?

Liebe Grüße,

Frühstücksfreund

* Werbung *
 
Kennt Ihr schon den Frühstücksfreund?
 
 
Er ist ein freundlicher Helfer, wenn es um das Mitnehmen von Frühstück oder Proviant geht : )) 
 
 
Zuerst schützt er liebevoll die mitzunehmenden Lebensmittel und hält sie sogar frisch.
 
 
Ist es dann Zeit für die kleine Mahlzeit, macht er sich so groß und breit, wie er kann,
um das Essen vor Dreck und Schmutz von unten zu schützen.
 
 
Das ist doch wirklich nett, oder?
 
 
Die Anleitung für diesen tollen Frühstücksfreund hat sich Christina von FiLuMas ausgedacht. Ich durfte das Freebook vorab schon auf Herz und Nieren testen.
 
 
Doch nun kann jeder von Euch auch so einen lieben Freund bekommen, denn bei farbenmix gibt es die Anleitung ganz umsonst. Ist das nicht toll?
 
 
Danke, liebe Christina, für die gute Idee!
 
Ich habe meine beiden Freunde beidseitig aus Wachstuch genäht.
Es ist aber auch möglich, für die Außenseite Stoff zu nehmen.
 
 
Damit der Knopf nicht ausreißt, was ja bei Wachstuch schnell passieren kann, habe ich auf der anderen Seite einen kleinen Knopf gegen genäht.
 
 
Wie sieht es aus, habe ich Euch auf den Geschmack gebracht?
Die Anleitung ist leicht und verständlich und somit auch für Anfänger geeignet.
 
In meinem nächsten Post zeige ich Euch dann,
was ich noch aus Wachstuch genäht habe.
 
Bis dann, wir lesen uns...
 
Doro
verlinkt bei HoT
Anleitung: Frühstücksfreund als Freebook bei farbenmix
Wachstuch: Blau/weiß gepunktet von tedox,
alles andere von Dänisches Bettenlager

Montag, 22. Juni 2015

Mein MakroMontag #21/15

So, erst einmal durchatmen! Die letzte Woche war so turbulent...
 
Wer auf Instagram mitliest, der hat es mitbekommen, dass ich mir - ich glaube, es war letzten Montag - mal die Kamera geschnappt habe und in den Garten gegangen bin, um unsere wunderschönen Rosen zu fotografieren.
 
Dabei konnte ich recht gut abschalten und bekam den Kopf wieder einigermaßen frei.
 
In nächster Zeit werde ich Euch immer mal wieder Bilder von unseren Rosen zeigen.
 
 
Heute seht Ihr den ältesten Rosenstamm, der in unserem Garten steht. Leider weiß ich nicht, wie diese wunderschöne Rose heißt. Sie wurde vor etwa 40 Jahren von meinen lieben Schwiegereltern gepflanzt.
 
 
Die Blütenblätter dieser Edelrose sind hellgelb, nach außen hin werden sie leicht rosa.
 
 
Die Blütenköpfe sind sehr groß. Sie haben ein Durchmesser von etwa 15 - 20 cm, wenn sie ganz aufgeblüht sind. 


 
Ich liebe diese zarten Farben.

 
Sie erinnern mich an meinen Brautstrauß, der Rosen in ganz ähnlichen Farben enthielt.






 
Als ich so am Fotografieren war, setzte sich plötzlich eine Fliege dazu und fing an, sich in aller Ruhe zu putzen.

 
Sie ließ sich gar nicht stören,...

 
...so dass ich immer näher an sie heran gehen konnte.

 
Wie sieht es aus, habt ihr bis hier unten durchgehalten?
Es sind so viele schöne Bilder geworden, dass ich mich nicht für weniger Bilder entscheiden konnte.
 
Das war's auch schon wieder für heute. Morgen zeige ich Euch, was ich probenähen durfte.
 
Nun möchte ich aber noch meine lieben neuen Leserinnen ganz herzlich begrüßen und willkommen heißen. Ich hoffe, Ihr fühlt Euch auch in Zukunft hier wohl.
 
Leider schaffe ich es zur Zeit nicht immer, auf Eure Kommentare zu antworten. Das tut mir sehr leid. Aber umso mehr freue ich mich, dass Ihr trotzdem so lieb kommentiert und hoffe, dass Ihr es auch weiterhin tut. Vielen lieben Dank für Euer Verständnis!
 
Bis dann,
Doro
 
verlinkt bei MarkoMontag
 
 

Dienstag, 16. Juni 2015

Nackenkissen maritim

Die liebe Susanne (ohne Blog) hat so schöne maritime Sachen genäht und gehäkelt.
Einige davon habe ich Euch ja schon hier und hier gezeigt.
 
Dieses Mal zeigt sie uns ein Kinder-Nackenkissen, welches aus einem maritimen Baumwollstoff und aus einer alten Jeanshose genäht wurde (Ich liebe Jeans-Upcycling!).
 
 
Dazu hat sie noch ein passendes Gurtpolster aus dem gleichen Stoff genäht.
So hat ihr Kind es jetzt sehr bequem auf einer langen Autofahrt.
 
Vielen Dank fürs Zeigen, liebe Susanne!
Ich bin schon gespannt auf Dein nächstes Werk!
 
Dieses schöne Set wird verlinkt bei maritimes&meer und creadienstag.

Übrigens, Susanne hat sich sehr über die vielen lieben und positiven Kommentare zu ihren maritimen Häkelsachen gefreut!

Anleitung Nackenkissen: FrauScheiner
Anleitung Gurtpolster: kinderleichtundschoen.blogspot.de

Geldbörse Bingo

Seit heute gibt es bei der lieben Beate von Be pretty by Beate ein neues  Ebook.
Es ist eine Anleitung für eine kleine Geldbörse, die aus Wollfilz, kombiniert mit Webstoff oder Wachstuch bzw. beschichteter Baumwolle genäht wird.
Die Geldbörse Bingo ist sehr handlich und somit ideal für die Hosentasche. Sie ist völlig ausreichend für den kleinen Einkauf zwischendurch und sehr praktisch auch als  Kinder-Geldbörse. Auch als kleines Geschenk finde ich sie sehr schön.

Neben dem Geldfach, welches wahlweise mit Klappe oder Reisverschluss versehen kann, hat es auch ein kleines Fach für ein bis zwei Karten oder Einkaufszettel.
Die Geldbörse ist super schnell zu nähen, die Anleitung sehr leicht verständlich und - wie ich finde - auch für Anfänger geeignet.

Ich durfte das Ebook vorab testen und habe gleich vier Stück genäht. Es macht so viel Spaß, weil es einfach so schnell geht und man sehr gut Stoffreste verwerten kann.

Leider habe ich kurzfristig nur grauen Filz bekommen. Ich werde aber auf jeden Fall noch weitere Bingos nähen und mir dafür auch anders farbigen Wollfilz bestellen. Man bekommt ihn in sehr schönen Farben z. B. bei Aladina (Wollfilz Simplia, Stärke 1 - 1,5 mm).
Morgen zeigt Beate uns die Geldbörsen der anderen Probenäherinnen. Ich bin schon gespannt, was die daraus gemacht haben.
Das Ebook Geldbörse Bingo bekommt Ihr hier.
Habt noch einen schönen Tag!
Doro
verlinkt bei creadienstag


Das Ebook wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, um es vorab zu testen.
Dieser Post enthält somit Werbung.


Dienstag, 9. Juni 2015

Nähen mit Wachstuch

Nähen mit Wachstuch ist oftmals nicht ganz so einfach. Dennoch mache ich es sehr gerne.
Angefangen habe ich vor etwa zwei Jahren mit Stifterollen.



Ich hatte meinen (damals noch 3) schulpflichtigen Kindern jeweils eine Stifterolle zu Ostern geschenkt. Ihr glaubt ja gar nicht, wieviele Stifterollen ich in dem darauffolgenden halben Jahr genäht habe... gefühlt alle Mitschülerinnen und -schüler (!) wollten auch eine haben... Ich hab's natürlich sehr gerne gemacht.
 Inzwischen nähe ich auch gerne wieder Stifterollen ; ))


Zur Gartensaison sind die Wimpelketten aus Wachstuch sehr gefragt. Man kann sie sehr gut draußen hängen lassen, denn sie sind wasserfest.



Punkte gehen ja immer...

 

Kürzlich durfte ich aus Wachstuch etwas Probenähen. Was wird aber noch nicht verraten.
Hier ist nur schon mal ein kleiner Teaser.


Manchmal nähe ich auch Utensilos und Geldbörsen. Was macht Ihr so aus Wachstuch?

Bei jubelis  (www.tischdecken.pro) bekommt man Wachstuch und beschichtete Stoffe in allen möglichen Variationen. Dort kann man sich auch auf eine Bastelkiste bewerben.
Ich bin schon gespannt, was bei mir so in der Kiste ist...

Liebe Grüße,
Doro


*Dieser Post enthält Werbung* 

Verlinkt bei crealopee

Gehäkeltes maritim

Die liebe Susanne (ohne Blog) hat mir erneut Bilder für die maritime Linkparty geschickt.
 
Sie zeigt uns dieses Mal ihre wunderschön gehäkelten Sachen.
 
Die Topflappen in Form eines Segelbootes hat sie in einem Häkelbuch aus dem frechverlag gesehen. Das Buch heißt "Frische Topflappen-Ideen". Sie sie nicht schön?
 
 
Außerdem hat Susanne dieses hübsche Seepferdchen gehäkelt.
 
 
Vielen Dank, liebe Susanne, dass Du uns Deine schönen Sachen zeigst.
Viel Spaß weiterhin beim Kreativ sein...
 
Doro
verlinkt bei maritimes&meer



Montag, 8. Juni 2015

Mein MakroMontag #20/15

Letzte Woche hatte ich Euch ja unseren weißen Flieder gezeigt.
 
Ja, er steht immer noch in Blüte. Aber so langsam fängt er an zu verblühen.
 
Wir haben aber auch noch einen dunklen Flieder im Garten.
 
Die Fotos habe ich letzte Woche schon gemacht. Er fängt jetzt inzwischen auch schon
an zu verblühen.
 
 
Entdeckt Ihr die Wassertropfen?
Die Fotos entstanden kurz nach einem Regenguss.


 
Ich persönlich mag diese Farbe nicht so gerne. Ich finde den weißen und den fliederfarbenen Flieder (was für ein Ausdruck : )) irgendwie schöner. Aber dieser steht nun mal in unserem Garten. Und schön ist er auch!

 
Es ist so schön, wenn der Duft durch unseren Garten strömt...


 
Dieses letzte Bild finde ich besonders schön. Schaut mal, wie die Farben im Hintergrund ineinander verschmelzen. Ich mag das sehr gerne so.
Ist mir aber erst jetzt beim Hochladen des Fotos aufgefallen...
 
Das war's schon wieder für heute.
 
Genießt den Tag so gut es geht!
 
Doro
verlinkt bei MakroMontag
image-in-ing

 

Sonntag, 7. Juni 2015

2in1day 06/2015

Ich freue mich wirklich sehr, dass Ulli wieder da ist : ))
und es heute wieder einen 2in1day gibt!

Wer nicht weiß, worum es da geht, kann bei Ulli auf dem Blog nachschauen.

Ich habe heute den dunklen Flieder und eine Pusteblume zusammengefügt.



Was dabei herausgekommen ist, gefällt mir sehr gut! Euch auch?


DANKE ULLI!!

Habt's fein,

Doro


Dies ist übrigens mein 100. Post : ))
verlinkt bei Ulli's Welt

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...