Donnerstag, 28. April 2016

Meine neue Tasche "Mama Deluxe"

Zwei Wochen ist es nun schon wieder her, dass ich Euch ein Bild meiner neuen Alltagstasche gezeigt habe. Inzwischen ist das Probenähen abgeschlossen, so dass ich Euch nun die einzelnen Details zeigen möchte.

Die "Mama Deluxe" von liebedinge kann in zwei verschiedenen Größen genäht werden. Sie war ursprünglich als Wickeltasche gedacht, kann aber durchaus auch als Shopper oder Weekender benutzt werden. Ich habe die "small" genäht, die allerdings schon so groß ist, dass locker ein breiter Din A4 Ordner hineinpasst und dann noch genug Platz ist für eine Reihe anderer Dinge.


Auf einer Außenseite befinden sich zwei Eingrifftaschen mit Magnetverschluss,
auf der anderen Seite eine Reißverschlusstasche.


Auch an den beiden schmalen Seiten gibt es jeweils eine Reißverschlusstasche für Kleinigkeiten, an die man schnell mal ran muss, wie z. B. Schlüssel, Handy, Taschentücher oder Schnuller.


Die Innenausstattung ist ebenfalls sehr praktisch. Zwei offene Taschen mit Gummiband und auf der anderen Seite nochmal eine Reißverschlusstasche sorgen für Ordnung im inneren Bereich.


Ich habe zusätzlich noch ein Schlüsselband mit Karabiner angebracht.


Durch den langen Reißverschluss, der an den Seiten etwas über steht, lässt sich die Tasche schön weit öffnen.


Die schönen Kunstlederdetails machen die Tasche richtig edel.
Für außen habe ich den schwarzen Taschenstoff Rom verwendet, innen einen festen Baumwollstoff vom Möbelschweden. Das toffeebraune Kunstleder und die kupferfarbenen Reißverschlüsse harmonieren sehr gut miteinander.


Den langen Schultergurt habe ich weggelassen, da ich die Tasche lieber über den Achseln trage.

Ihr seht,  die Tasche ist sehr gut durchdacht und es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten. Ich bin jedenfalls sehr begeistert und glücklich damit! Sie ist für mich perfekt und hat den Alltagstest gut bestanden ;  )).

Es lohnt sich aber auf jeden Fall, sich mal die tollen Taschen der anderen Probenäherinnen bei Andrea von liebedinge  (hier und hier) anzuschauen. Einige haben sogar beide Größen genäht und gepackte Taschen zur Veranschaulichung der Größen abgelichtet.

Falls Ihr nun auch Lust bekommen habt und euch auch so eine schöne Tasche nähen möchtet, dann könnt Ihr das Ebook hier bekommen. Andrea hat sich wieder viel Mühe gegeben und die Anleitung zusätzlich mit einigen Tipps und Tricks versehen. 

Liebe Grüße,
Doro

Wer noch an meiner Verlosung teilnehmen möchte,  kann das noch bis Sonntag Abend tun.  


verlinkt bei







Dienstag, 26. April 2016

Freebook Basisshirt's - Erweiterung Kurzam und Puffärmel

Nach einer kleinen Pause geht es nun weiter mit den Erweiterungen zum Basisshirt.
 
Auch wenn die Wetterlage zur Zeit keine Frühlingsstimmung aufkommen lässt, wird es doch langsam Zeit, den Schrank mit neuer Sommerkleidung aufzufüllen. Deshalb gibt es nun eine Anleitung zum Nähen von kurzen Ärmeln und, was ich besonders hübsch für die Mädchen finde, die Puffärmelchen.
 
Obwohl ihr ja schon bei mir einige Kurzarmshirts gesehen habt (hier, hier und hier) habe ich nochmal zwei Designbeispiele genäht.

Für meine jüngste Tochter gab es ein Shirt mit Puffärmeln,  bei denen ich, um den Effekt noch zu verstärken, im Saum ein Gummiband eingenäht habe.


Für meinen Sohn musste es nun endlich mal ein Polizei-Shirt sein ; ))  Immer wieder hatte er mich danach gefragt, nun habe ich ihm seinen Wunsch erfüllt.


Bei diesem Shirt habe ich die Ärmel im Lagenlook genäht.


Außerdem habe ich hier die Schulterklappen angebracht und die seitliche Teilung eingefügt.

So kann man sich aus dem schlichten Basisshirt und den verschiedenen Erweiterungen immer wieder ein neues, individuelles Kleidungsstück nähen.

Ich finde das genial! Du auch? 

Die Erweiterung Kurzam und Puffärmel bekommst Du wie immer auf dem Mama Nähblog.

Hier geht es zum Basisshirt und den bisher erschienen Erweiterungen mit allen wichtigen Informationen.

Kurz vor Ostern hatten wir ja eine besonders tolle Erweiterung für Mädchen versprochen. Allerdings gab es Passformprobleme, so dass Änderungen am Schnitt vorzunehmen waren.
 
Nun wird noch ein wenig im Hintergrund getestet. Aller Voraussicht nach wird die Erweiterung in zwei Wochen veröffentlicht, bevor es dann vorerst in die Sommerpause geht. Ihr dürft also gespannt sein!

Habt's fein,
Doro


verlinkt bei Meitlisache

Darf ich vorstellen: Lazy, das Faultier (mit Verlosung)

Seit Kurzem haben wir eine neue Mitbewohnerin. Darf ich vorstellen?
 
 
Das ist Lazy, das Faultier, oder wie meine Tochter sie nennt: Fauline!
 
Sie ist leider noch die einzige ihrer Art in unserem Hause, aber es wird bald ein Brüderchen dazu kommen. Mein Sohn braucht schließlich auch einen Fauli!

 
Lazy, wie das Faultier in dem Ebook heißt, ist eine neue Kreation aus der Hand von Sandra von cosythings. Ein Kuscheltier, welches die Herzen unserer Kinder im Sturm erobert hat!

 
Es lässt sich so wunderbar damit kuscheln und spielen. Dank der KamSnaps (oder wie bei uns mit Klett) klammert es sich überall fest und lässt sich ganz gemütlich hängen.
Wie auf dem unteren Bild zu sehen ist, kann es sogar die Arme ganz um den Hals meiner Tochter legen.
 
 
Besonders genial finde ich das Faultier, wenn es aus richtigem Plüsch genäht wird. Da ist das Nähen zwar etwas schwieriger, aber in dem Ebook ist alles so toll und in kleinen Schritten mit vielen tollen Bilder erklärt, dass es wirklich gut zu schaffen ist.
Auch das Nähen einer Spieluhr ist in der Anleitung erklärt. 
 
Unsere Lazy besteht aus weißem Fleece und rosa Sweat mit grauen Jerseyresten, einer schwarzen Filznase und schwarzen KamSnap-Pupillen. An Händen und Füßen habe ich Klett angebracht.
 
Seit heute gibt es das Ebook bei cosythings zu kaufen.
 
Jedoch hat eine(r) von Euch hat die Chance, ein Ebook bei mir zu gewinnen.
 
Vielen Dank, liebe Sandra, dass Du ein Ebook zur Verfügung stellst!
 
Dazu musst Du nur hier unter diesem Beitrag kommentieren, ob Du ein Ebook "Faultier Lazy" gewinnen möchtest, und schon bist du im Lostopf!
 
Zur Teilnahme berechtigt sind Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren. Es wäre schön, wenn Du mir folgst, ist aber nicht Bedingung. Jeder Kommentar ist ein Los, doppelte Kommentare werden gelöscht. Jede Person kann nur einmal teilnehmen. Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am Sonntag, den 01. Mai 2016 um 24:00 Uhr. Der Gewinner wird per Zufallsverfahren ermittelt und am 02. Mai 2016 bekannt gegeben. Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar und kann nicht in  Bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name im Gewinnfall auf meinem Blog veröffentlicht wird. Zusätzlich werde ich den Gewinner per Email benachrichtigen. Das Ebook wird dann von mir per Email zugesandt, daher bitte unbedingt die Emailadresse mit angegeben.
 
So, dann mal los!
 
Liebe Grüße,
Doro
 
 verlinkt bei  Kiddikram


PEPINI Nr. 2

Vor Kurzem habe ich Euch hier schon die lässige Spielhose PEPINI von Elsterglück gezeigt, die ich für meinen Sohn genäht habe.
 
Während des Probenähens ist eine weitere, kleinere Hose entstanden, die ich für einen kleinen Jungen gemacht habe, auf den ich manchmal aufpasse.
 
 
Die Hose hat vorne eine Fakeknopfleiste, Taschen habe ich bei dieser kleinen Größe weggelassen.

 
Ich finde die Hose auch von hinten ganz cool mit der Passe, die man auch noch mit einem Riegel versehen kann. Den fand ich aber bei dem gemusterten Stoff nicht so ganz passend.
 
Genäht habe ich die Hose aus Jeans von einer alten Hose und Resten von dem Sternensweat. Das Bündchen ist aus Jersey.

 
Bessere Tragebilder waren bei dem kleinen lebhaften Rabauken leider nicht möglich.

 
Die Hose ist so super bequem. Sie passte dem Jungen auf Anhieb und die Mama hat sich darüber sehr gefreut.
 
Ich werde meinem Sohn auf jeden Fall noch weitere PEPINIS nähen.
 
Die Hose geht übrigens auch ganz toll für Mädchen. Schaut Euch mal die vielen Beispiele der anderen Probenäherinnen an.
 
Das Ebook bekommt Ihr hier.
 
Herzlichst,
Doro
 

verlinkt bei  Kiddikram



Mittwoch, 13. April 2016

Cam Underfoot 13 - 2016

Bei einem morgendlichen Spaziergang um den Delft sah ich die Möwe im Wasser stehen.

 
Gut, dass ich meine Kamera dabei hatte, so konnte ich das schöne Bild gleich festhalten.
 




Da ich aus der CU-Perspektive fotografiert habe, dürfen meine Bilder gleich zu Siglinde.

Herzlichst,
Doro

Dienstag, 12. April 2016

Mein MakroMontag 8 - 2016

Hallo Ihr Lieben!

 Ich habe mit Erschrecken festgestellt, dass der letzte MakroMontag bei mir nun schon vier Wochen her ist. Nun, die liebe Britta sammelt inzwischen die Bilder leider nicht mehr auf ihrem Blog, aber ich möchte trotzdem weiterhin Makros am Montag zeigen.

Kürzlich habe ich vertrocknete Hortensienblüten fotografiert.


Sie steckten in einem Kranz, den ich mir im Herbst gemacht hatte.


Ich finde die Blüten auch so noch sehr fotogen.




Für den SchwarzWeißBlick bei Frauke habe ich wieder zwei Bilder umgewandelt.




Herzlichst,
Doro

verlinkt bei



Donnerstag, 7. April 2016

Die perfekte Alltagstasche? {Taschen-SewAlong}

Gibt es eigentlich die perfekte Alltagstasche? 

Bei mir ist es so, dass ich für verschiedene Alltagssituationen auch verschiedene Taschen benötige. Brauche ich nur meine Geldbörse, Schlüssel und Taschentücher reicht eine kleine Tasche. Zum Einkaufen in die Stadt sollte sie etwas mehr Platz haben, um Sachen darin zu verstauen. Gehe ich arbeiten, muss mindestens ein Ordner und eine Schürze reinpassen. (Kurze Info: Ich arbeite in der Grundschule in einem Projekt für Gesunde Ernährung)

Für den Taschen-SewAlong wollte ich mir eigentlich eine kleine Tasche nähen. Aber dann kam Andreas Probenähaufruf und ich konnte nicht widerstehen, mich bei ihr zu bewerben.
Die Tasche hat mich einfach angesprochen. Genau mein Stil, schlicht und doch edel.

Dass ich dann auch noch dabei sein durfte, damit habe ich gar nicht gerechnet.

Um so glücklicher bin ich, dass ich Euch heute meine neue Tasche zeigen darf!


Ursprünglich von Andrea als Wickeltasche gedacht, eignet sich die "Mama Deluxe" durchaus auch als Weekender oder Shopper. In dem kleineren Format, wie ich sie genäht habe, ist sie für mich perfekt für bestimmte Alltagssituationen.
Es passt auf jeden Fall ein DinA 4 Ordner hinein und dann ist auch noch Platz für andere Dinge.

Für Euch gibt es heute nur ein Bild, da sich der Schnitt noch in der Probenähphase befindet. Aber noch in diesem Monat (voraussichtlich in etwa zwei Wochen) wird das Ebook zu kaufen sein. Dann werde ich euch die pfiffigen und praktischen Details der Tasche zeigen. Ihr dürft gespannt sein!

Bis dahin werde ich sie schon mal fleißig im Alltag benutzen.

Herzlichst,
Doro

verlinkt bei

meertje
Taschen-Sew-Along

Mittwoch, 6. April 2016

Pepini - coole Spielhose für Boys und Girls

Die neue Hose "Pepini" von Elsterglück ist richtig cool. Superbequem eignet sie sich zum Spielen und Toben und kann sowohl für Jungs als auch für Mädchen genäht werden.

Pepini ist eine lässige Schlupfhose, die aus Jeans, Canvas, Cord, Webware aber auch aus Jersey und Sweat genäht werden kann.
Interessante Details wie die Einsätze am Innenbein, die Fakeknopfleiste, der Sattel, die schräge Tasche und der Riegel am Popo machen die Hose zu einem echten Hingucker.


All diese Details können natürlich auch weggelassen werden, so dass man eine schlichte Hose hat, die ganz fix gemacht ist.


Anfangs wollte mein Sohn sie nicht tragen, da er keine weiten Hosen gewohnt war, aber nun mag er sie nicht wieder ausziehen ; ))
Er hat auch schon nach einer weiteren Hose gefragt. 


Demnächst zeige ich Euch noch eine weitere Hose, die beim Probenähen entstanden ist.

Das Ebook bekommt Ihr hier.

Herzlichst,


Doro

verlinkt bei Kiddikram




Cam Underfoot 12 - 2016

Bei uns liegen die Schiffe mitten in der Stadt.
 
Aus der CU-Perspektive betrachtet sehen sie echt riesig aus.
 

 Der Rettungskreuzer und das Feuerschiff liegen immer dort. Sie sind Museumsschiffe und können besichtigt werden. Auf dem Feuerschiff befindet sich auch noch ein Restaurant.
 
 
Für den SchwarzWeißBlick bei Frauke habe ich ein Bild umgewandelt. So sieht es gleich ganz anders aus.

 
 
 
Habt's fein,
Doro
 


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...