Donnerstag, 28. April 2016

Meine neue Tasche "Mama Deluxe"

Zwei Wochen ist es nun schon wieder her, dass ich Euch ein Bild meiner neuen Alltagstasche gezeigt habe. Inzwischen ist das Probenähen abgeschlossen, so dass ich Euch nun die einzelnen Details zeigen möchte.

Die "Mama Deluxe" von liebedinge kann in zwei verschiedenen Größen genäht werden. Sie war ursprünglich als Wickeltasche gedacht, kann aber durchaus auch als Shopper oder Weekender benutzt werden. Ich habe die "small" genäht, die allerdings schon so groß ist, dass locker ein breiter Din A4 Ordner hineinpasst und dann noch genug Platz ist für eine Reihe anderer Dinge.


Auf einer Außenseite befinden sich zwei Eingrifftaschen mit Magnetverschluss,
auf der anderen Seite eine Reißverschlusstasche.


Auch an den beiden schmalen Seiten gibt es jeweils eine Reißverschlusstasche für Kleinigkeiten, an die man schnell mal ran muss, wie z. B. Schlüssel, Handy, Taschentücher oder Schnuller.


Die Innenausstattung ist ebenfalls sehr praktisch. Zwei offene Taschen mit Gummiband und auf der anderen Seite nochmal eine Reißverschlusstasche sorgen für Ordnung im inneren Bereich.


Ich habe zusätzlich noch ein Schlüsselband mit Karabiner angebracht.


Durch den langen Reißverschluss, der an den Seiten etwas über steht, lässt sich die Tasche schön weit öffnen.


Die schönen Kunstlederdetails machen die Tasche richtig edel.
Für außen habe ich den schwarzen Taschenstoff Rom verwendet, innen einen festen Baumwollstoff vom Möbelschweden. Das toffeebraune Kunstleder und die kupferfarbenen Reißverschlüsse harmonieren sehr gut miteinander.


Den langen Schultergurt habe ich weggelassen, da ich die Tasche lieber über den Achseln trage.

Ihr seht,  die Tasche ist sehr gut durchdacht und es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten. Ich bin jedenfalls sehr begeistert und glücklich damit! Sie ist für mich perfekt und hat den Alltagstest gut bestanden ;  )).

Es lohnt sich aber auf jeden Fall, sich mal die tollen Taschen der anderen Probenäherinnen bei Andrea von liebedinge  (hier und hier) anzuschauen. Einige haben sogar beide Größen genäht und gepackte Taschen zur Veranschaulichung der Größen abgelichtet.

Falls Ihr nun auch Lust bekommen habt und euch auch so eine schöne Tasche nähen möchtet, dann könnt Ihr das Ebook hier bekommen. Andrea hat sich wieder viel Mühe gegeben und die Anleitung zusätzlich mit einigen Tipps und Tricks versehen. 

Liebe Grüße,
Doro

Wer noch an meiner Verlosung teilnehmen möchte,  kann das noch bis Sonntag Abend tun.  


verlinkt bei







Kommentare:

  1. Ich bewundere ja immer Taschen wie deine, die so akkurat genäht sind. Ist das jahrelange Übung und nimmst du dir für das Nähen besonders viel Zeit und trennst auch mal was auf? Am meisten bereitet mir ja immer die übere Abschlussnaht Kopfzerbrechen...

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Doro!
    Ich kenne die Tasche ja schon und sie ist immer noch wunderschön. Eine tolle Tasche ist das mit vielen liebevollen Details. Mir gefällt sie sehr gut. Meine Tasche hat den Alltagstest schon bestanden. Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Oh!!! Ist die schön!!! Wirklich richtig edel. Toll! LG maika

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche gefällt mir sehr gut.
    Für Small ist die schon ganz schön gross.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  5. Deine neue Tasche sieht sehr edel und vielversprechend aus! Gefällt mir sehr!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich eine sehr schöne Tasche! Gefällt mir richtig gut!

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche ist dir wirklich gelungen- hat so eine schlichte Eleganz und gefällt mir richtig gut.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar nette Worte hier zu hinterlassen!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...