Dienstag, 7. März 2017

Alle guten Dinge sind Drei - Schritt 3

Ich weiß, ich bin spät dran mit meinem Post. Aber das Leben läuft nun mal nicht immer so, wie man es plant - Ihr kennt das - und ich wollte Euch unbedingt ein vernünftiges Ergebnis präsentieren!

Du fragst Dich gerade, worum es hier geht? Maika hat sich eine ganz tolle Aktion zu ihrem dritten Bloggeburtstag ausgedacht und heute möchte ich Euch das Endprodukt zeigen.

Mein Päckchen kam von der lieben Eileen. Leider habe ich vergessen, ein Foto davon zu machen. Eileen hat sich ganz viel Mühe gegeben und richtig viel Vorarbeit geleistet. Schaut einfach mal bei ihr auf dem Blog nach, was sie gemacht hat.

Und nun seht, wie es geworden ist! Achtung, Bilderflut!


Zunächst einmal habe ich eine zweite Collage gemacht, beide Seiten mit Buchfolie beklebt und daraus ein Täschchen genäht.


Ich hatte echt Angst, dass mir beim Wenden alles reißt, aber es hat geklappt! Die Seiten sind dadurch zwar etwas knitterig geworden, aber ich finde es so ganz schön, da das den Vintage-Effekt noch verstärkt.



Bis auf den Innenstoff war alles Material in dem Päckchen enthalten. Ich finde es total hübsch und freue mich sehr darüber!


Anschließend habe ich mich an die Papierstreifen gemacht, die ja zum größten Teil schon zu langen Streifen verwebt waren. Dazu habe ich mich erstmal bei Pinterest umgeschaut und wollte ich mir dann daraus einen Blumenübertopf oder eine Stiftebox machen, aber dann habe ich mir überlegt, dass ich mit einem Körbchen mehr Möglichkeiten habe. Und so habe ich die bereits verwebten Streifen etwas gekürzt, zusätzliches Papier gefaltet und geklebt und schließlich ein Körbchen daraus gemacht.



Ich muss sagen, es war gar nicht so leicht, aber ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden! Ich werde es nun für meine Nähutensilien verwenden...


...oder vielleicht doch Karten darin sammeln? Die habe ich nämlich auch noch gebastelt.


Und zwar habe ich dafür aus dem Buch (das in dem Päckchen drin war und woraus die obigen Streifen hergestellt wurden) Seiten zurecht gerissen, auf Motivkarton geklebt, dann Osterhasen aus Washitape nach einer Idee von Frauchen näht gebastelt, auf weißes Tonpapier geklebt, nochmal mit etwas Rand ausgeschnitten und auf der Karte platziert.
 

hier mit Glitzer-Washi-Tape - erkennt Ihr es?




Die Schriftzüge habe ich am PC gemacht, auf festes Papier gedruckt und mit Abstandhalter aufgeklebt.




Ich hab mich echt gefreut, dass ich bei diesem dritten Schritt noch so richtig kreativ sein konnte und freue mich über das Ergebnis sehr! Das Täschchen und das Körbchen bleiben bei mir, die Karten werde ich verschicken. Obwohl, eine werde ich wohl doch als Erinnerung behalten ; ))

Hab ganz lieben Dank, liebe Maika, dass ich bei Deiner tollen Aktion dabei sein durfte! Es war richtig spannend und hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Herzlichst, Doro

verlinkt bei Maika





Kommentare:

  1. Liebe Doro!
    Da hst du ja tolle Sachen gemacht. Das Körbchen und die Karten gefallen mir besonders gut.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doro,
    da sind ja tolle kreative Dinge bei dir entstanden. Klasse. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doro,
    das Täschchen ist ja zuckersüß,genau wie das Körbchen und die tollen Osterkarten!
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Wow!!! Liebe Doro, das ist ja genial geworden. Ich kann gar nicht sagen, was mir am besten gefällt. 3 super schön umgesetzte Ideen aus dem Buch. So toll. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr schöne Idee, vor allem das Körbchen hat es mir angetan.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich toll, was du gewerkelt hast. Ein Täschchen aus Papier finde ich ne interessante Idee.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Wow so viele tolle Ideen und Umsetzungen sind dir da gelungen, einfach schön! Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    dein Täschchen ist super geworden. Ich habe mal versucht so ein Täschchen aus Milka Papier zu fertigen
    und weiß wie schwer es ist eine schöne Naht hinzubekommen. Deine Osterkärtchen gefallen mir auch
    ausgesprochen gut. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Drei tolle Ideen. Gefällt mir.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  10. Die Tasche aus der Collage ist wirklich toll geworden... Genau so habe ich es mir vorgestellt. Die kleine Schale ist auch sehr hübsch und praktisch. Deine Sachen sind wirklich toll geworden. LG Strippe

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doro,
    wow was für tolle Sachen hast du da gezaubert. Das Täschchen ist der absolute Knaller!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Das sind aber alles tolle Sachen geworden! Die Tasche sieht richtig toll aus und die Falten geben wie du auch selbst schreibst das gewisse etwas!
    Die Karten sind eine tolle Idee, muss ich mir mal merken!
    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Doro,
    na da hast du aber tolle Sachen draus gemacht...die Idee mit den Tasche finde ich supi gut und erst mal das Körbchen...sieht für mich schon nach Ostern aus...ein bisschen gelb anmalen und schon geht es als Eierschale durch...hach. Du hast das einfach super toll gemacht! :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  14. die-kreative-nadel.com11. März 2017 um 19:13

    So tolle Sachen. Vor allem die Karte gefallen mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Doro,

    oh du bist schon bei den Osterkarten. Toll!
    Sehr hübsch sind sie geworden, genau wie das
    tolle Körbchen. Ein echter Hingucker!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar nette Worte hier zu hinterlassen!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...